TSCHECHOW AUF MDMA 2.0

 
 

Minuseins in Kooperation mit der Hochschule für Schauspielkunst Ernst-Busch (Regie Roman Senkl) und der Kultsstätte Keller in Neukölln.

 

Wer ist K.? Eine junge Künstlergruppe, im letzten besetzten Haus, dem letzten "freien Ort Berlins",

stößt auf die lange verschollen geglaubten Manuskripte des unnahbaren Autors und Regisseurs

und begibt sichschließlich auf die Suche. Aber können sie K. finden? Oder ihr Projekt?

Eine Antwort...? Und was hat Cate Blanchett damit zu tun...?!?

Ein rauschhafter Trip, voll bizarrer Begegnungen - bis über die Grenzen Europas.

 

PREMIERE am 24. 3.2017 um 19 Uhr

WEITERE TERMINE: 25. 3.um 20 Uhr, 2.& 3. 4, 18.& 19. 5. jeweils um 19 Uhr

 

Mit freundlicher Unterstützung des Deutschen Bühnenvereins, Landesverband Berlin.